Organe des VHI sind:

  • die Mitgliederversammlung
  • der Vorstand
  • die Fachgruppen
  • die Geschäftsführung.

Die Mitgliederversammlung, die jährlich zusammentritt, hat weitgehende Entscheidungskompetenzen. Sie nimmt den Geschäftsbericht entgegen, genehmigt die Jahresrechnung, entscheidet beispielsweise über die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge und stimmt über den Haushalt ab. Alle vier Jahre wählt sie zudem den Vorsitzenden des Vorstandes.

Im Vorstand werden verbandsstrategische Entscheidungen getroffen.

Je nach Bedarf können innerhalb des Verbandes Fachgruppen gebildet werden. Die derzeit vier Fachgruppen beraten und beschließen über ihre fachlichen Angelegenheiten selbständig.

Die Mitgliederversammlung, die Fachgruppen und der Vorstand haben die Möglichkeit für besondere Zwecke Fachausschüsse zu bilden. Derzeit gibt es innerhalb des VHI zwei Fachausschüsse, den Technischen Ausschuss sowie den Rohholzausschuss.

Die laufenden Geschäfte des Verbandes übernimmt die Geschäftsführung im Rahmen der Richtlinien der Mitgliederversammlung und den Beschlüssen des Vorstandes.

organigramm2017